Beitragsseiten

 

Der Verein, Pongauer Computer-Freunde (PCF), wurde mit der am 3. September 1999 abgehaltenen konstituierenden Sitzung gegründet.
Derzeit gehören dem Verein 78 Mitglieder an.

Ziel des Vereins ist die Erweiterung und Festigung des Wissens im Bereich der Informationstechnologie. Durch unsere Fachveranstaltungen und der gegenseitigen Hilfe bzw. Unterstützung, arbeiten unsere Mitglieder mit den Programmen wesentlich effizienter bzw. schneller. Die kostbare Freizeit kann dadurch länger genützt werden.

Unsere Zielgruppe sind mit Masse Grundanwenderinnen und Grundanwender folgender Programme: MS Windows, MS Office, MS Publisher, Macromedia Dreamweaver und Adobe Photoshop in allen Versionen. Zur Zielgruppe zählen auch Internet- Anwenderinnen und Anwender und Personen welche ihren PC selbst bauen, erweitern oder reparieren wollen. Seit Mai 2005 gibt es für Video- und Fotofreunde jeweils eine Plattform zur Erstellung und Bearbeitung von Fotos oder Videos.

Voraussetzung zur Mitgliedschaft ist das Vollendete 15. Lebensjahr und entsprechende Interesse, aktiv am Vereinsleben teilzunehmen. Interessenteninnen und Interessenten können unverbindlich einmal eine unserer Veranstaltungen besuchen.

Unser Vereinslokal befindet sich im "Haus der Vereine", 5620 Schwarzach im Pongau und steht unseren Mitgliedern zur Erweiterung und Festigung ihres Wissens zur Verfügung. Dies erfolgt in Form von Informationsabende, Präsentationen, Kurse, Workshops, Projekt- und Arbeitsgruppen. Außerhalb dieser Veranstaltungen können die Einrichtungen bzw. Angebote zur gemeinsamen Arbeit und gegenseitigen Hilfe rund um die Uhr kostenlos genützt werden.

Im Vereinslokal stehen derzeit elf vernetzte PC-Arbeitsplätze, diverse Anwenderprogramme (siehe Zielgruppen), Drucker, Scanner, DVD-Brenner, Internet- und E-Mail-Account kostenlos zur Verfügung. Die Ausstattung wird im Laufe der Zeit immer wieder erneuert und wenn nötig weiter ausgebaut.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt Euro 7,5 monatlich und wird mittels Abbuchungsauftrag eingehoben. Damit können Ausgaben wie Betriebskosten, Internet-Anschluss, Versicherungen, Hard/Software-Erweiterung u.a. abgedeckt werden.

Die Aktivitäten (=Mitgliederservice) der Pongauer Computer-Freunde ergeben sich aus den Statuten und werden in drei Bereiche (Gesellschaft, Fach und gegenseitige Hilfe) unterteilt.

Im gesellschaftlichen Bereich werden Stammtische, gesellschaftliche Veranstaltungen wie Eisstockschießen, Almwanderungen, Kegeln, Grillfeiern u.a. angeboten. Diese Veranstaltungen dienen nicht nur dem gesellschaftlichen Zweck, sondern der gegenseitigen Hilfe und dem Informationsaustausch. Zwecks Mitgliederwerbung sind diese Veranstaltungen zum Teil für die Öffentlichkeit zugänglich.

Der fachliche Bereich erfüllt eine wichtige Aufgabe. Dieser dient der Erweiterung und Festigung des Wissens und dem gemeinsamen Austausch von Informationen. In diesem Bereich werden Fachveranstaltungen wie, Informations- und Klub-Abende, Plattformen und Workshops abgehalten.
Weiters werden für länger dauernde Aufgaben, Projekte- oder Arbeitsgruppen zusammengestellt.
Erweiterte Bildungs- und Informationsveranstaltungen stehen nicht nur den Mitgliedern sondern auch der Öffentlichkeit in Form von Präsentationen und Vorträge zur Verfügung.

Die gegenseitige Hilfe ist ein sehr wichtiger Bereich in unserem Verein und fördert die Vereinsaktivität. Die gegenseitige Hilfe wird von den Mitgliedern selbst eingefordert bzw. organisiert.

Gesellschaftliche Veranstaltung wie der Klub-Abend findet an jeden 1. Freitag des Monats in unserem Vereinslokal statt und dient dem gegenseitigen Informationsaustausch und ermöglicht Vorschläge und Wünsche für Weiterbildung einzubringen. Natürlich darf der gesellschaftliche Bereich im Vereinsleben nicht vernachlässigt werden.

Sonstige gesellschaftliche Veranstaltungen wie Eisstockschießen, Almwanderungen, Schlittenfahrten, Kegeln, Grillabend und Weihnachtsfeiern werden gesondert ausgeschrieben und über E-Mail und Internet bekannt gegeben.

Das Treffen der Pensionisten findet seit Juli 2004 statt und hat eine große Beliebtheit. Dieses Treffen findet am zweiten Dienstag des Monats mit Beginn 10.00 Uhr statt. Der genaue Termin wird in der Terminübersicht, per E-Mail und in der Homepage bekannt gegeben.

Fachveranstaltungen werden von den Funktionären geplant und über E-Mail und Internet bekannt gegeben. Natürlich können unsere Mitglieder ihre Veranstaltungswünsche dem Info-Team gesendet werden. Für diese Veranstaltungen stehen vereinsinterne Leitende zur Verfügung.

Plattformen finden regelmäßig ein bis zweimal im Monat statt und behandeln Themen wie Office, Web, Fotobearbeitung, Erstellung von Fotoshows, Videobearbeitung- bzw. Beurteilung.

Workshops dienen der Erweiterung und Festigung des erworbenen Wissens im Bereich der EDV. Voraussetzung sind Kenntnisse über diese Programme!

Projektgruppen helfen die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern und schwierige Themen unter Gleichgesinnten behandeln und zu lösen.

Arbeitsgruppen werden bei Bedarf durch den Vorstand gebildet und dienen der Erarbeitung wichtiger Aufgaben bzw. Aufträge für den Verein.

Programmpräsentationen dienen der Wissenserweiterung und dem gegenseitigen Informationsaustausch und geben Information über neue Programme.

Erweiterte Bildungs- und Informationsveranstaltungen dienen der Information und Wissenserweiterung. Um Mitglieder anwerben zu können, werden diese Veranstaltungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Präsentationen und Vorträge finden in einer zu diesem Zweck geeigneten Räumlichkeit statt. Entstehen für diese Veranstaltung Kosten (Vortragende(r) und Räumlichkeit) ist diese auch für teilnehmende Mitglieder kostenpflichtig

Exkursionen finden in für diesen Zweck geeigneten Einrichtungen statt. Kosten sind von den Teilnehmern zu tragen.